Primus Shop

 

Slowenien

Seit 2008 befinden sich Weingärten mit insgesamt vier Hektar Rebfläche in den besten Lagen Sloweniens im Eigentum der Brüder Polz. Sie liegen gleich hinter der Landesgrenze nur rund 400 Meter Luftlinie vom Weingut am Grassnitzberg entfernt: die Lagen „Kresnica“ am slowenischen Hochgrassnitzberg und „Ciringa“ und „Ziernick“ am Zieregg. Bearbeitet werden diese Flächen naturnah nach den Richtlinien der Kontrollierten Integrierten Produktion bzw. dem slowenischen KOPOPP-Programm für ökologische Landwirtschaft

Die Böden aus Muschelkalk und grauem Kalkmergel (einem Gemisch aus Kalk und Lehm, in der Steiermark „Opok“ genannt) sind besonders karg.

Das Klima ist dasselbe wie auf der steirischen Seite der Grenze.