Primus Shop

Ried GRASSNITZBERG

Eines haben alle großen Weine der Welt gemeinsam: Ihre Rebstöcke wurzeln alle auf herausragenden Lagen. In der Steiermark zählen die Rieden Grassnitzberg und Zieregg zu den besten Anbauflächen des Landes.

 

Ried Grassnitzberg

Die Lage Graßnitzberg wird von tertiären Meeressanden mit einem Muschelkalk-Verwitterungsuntergrund mit bis zu 14 Millionen Jahre alten sandig-lehmigen Meeresablagerungen, die als „Spielfelder Schlier“ bekannt sind, geprägt.Die ältesten Reben auf dieser Riede sind über 80 Jahre alt. (Traminer Alte Reben)

---------------------------------------

„Die Lagen allein machen aber noch lange keinen guten Wein.“ Schonendst und naturnah werden die Rebstöcke kultiviert, um physiologisch reife Trauben zu ernten. Mehrmalige Erntedurchgänge und das Selektionieren der besten Trauben sind dafür notwendig.